Counter

Fernsehen

Aus AustralienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeine Situation

Sender Langenberg

Leider ist das Fernsehprogramm aus Australien im Ausland nicht direkt verfügbar. In Übersee gibt es so gut wie keine Übertragungen. Das gleiche gilt für das Fernsehprogramm aus Europa, das in Australien nicht empfangbar ist. Das Hauptproblem ist die Erdkrümmung, so dass die gefragten Satelliten unter dem Horizont stehen und mit einer Satellitenantenne nicht angepeilt werden können. Ein weiteres Problem ist die Weiterleitung der Programme über andere Satelliten. Somit wäre es technisch möglich, ein Liveprogramm über den Globus zu verteilen, aber dann gibt es immer noch die Unternehmen mit den kommerziellen Interessen. Lizenzen sind zu teuer und daher nur auf kleine regionale Gebiete oder Großereignisse (z.B. einer Fußball-WM) beschränkt.

Fernsehen aus Australien in Australien

Australien hat ein kleines Angebot von frei empfangbaren Programmen:

Im Pay-TV allerdings findet sich eine umfangreiche Liste an interessanten Sendern. Erst dort wird Fernsehen mit einem internationalen Angebot richtig interessant. Dort sind auch die ganz "großen" vertreten:

Für den gesamten Asiatisch-/Pazifischen Raum:

Die Fans von Kabelfernsehen werden z.B. bei Foxtel bedient.

Fernsehen aus Australien in Europa

Via Satellit

Bis 2012 konnte man über den Satellit Eutelsat W6 noch TV und Radio in Europa empfangen. Mittlerweile steht aber auch diese Quelle nicht mehr zur Verfügung. Eutelsat W6 wurde umbenannt nach Eutelsat 21A und ist auf der gleichgebliebenen Orbitalposition 21,5°Ost nur noch für Datendienste im Einsatz.

BBC

Kangaroosign.png Die BBC stellte im Herbst 2011 viele Frequenzen um. In Folge dieser Umstellung, sind außerhalb der Britischen Inseln die TV-Programme der BBC via Satellit nur noch im angrenzenden Festland empfangbar.

→ Ausleuchtzone BBC TV via Satellit Astra 2D

Kangaroosign.png Die BBC stellt seit Herbst 2012 weitere Frequenzen um. BBC "Red Button" wird gekürzt und das HD Programm erweitert. Die unten beschriebenen Empfangsmöglichkeiten berücksichtigen diese Änderungen noch nicht!

→ Satellite Shuffling: reducing BBC Red Button and expanding BBC One HD (Text nur in Englisch verfügbar!)
→ Sender auf Satellit Astra 1N Position 28.2°

Laut Infosat v. 14.12.2012 sollen in 2013 weitere Umstellungen folgen:
→ BBC kündigt Satellitenwechsel im Jahr 2013 an – Transfer auf Astra 2E

BBC Gebäude in England
ABC Übertragungswagen in Australien

Nach den Änderungen der BBC im Herbst 2011, kann das TV-Programm nur noch über den UK-Beam via Astra 2D gesehen werden. Kleine nördliche und westliche Teile Deutschlands gehören zum Empfangsbebiet. Die Radioprogramme strahlt die BBC jedoch noch über Astra 2B im Southern Europe Beam aus, die in großen Teilen Europas empfangbar sind.

BBC - Teil 1

In Europa werden hin und wieder Nachrichten oder Sportveranstaltungen live von der BBC per Satellit Astra 2D über die Orbitalposition 28,2°Ost digital und unverschlüsselt im 16:9 Breitbildformat ausgestrahlt. Die BBC Interactive Streams, die auch BBC Red Button genannt werden, sind über Satellit seit Herbst 2011 nur noch über diesen UK-Beam empfangbar.

Hier die Daten für den Empfang der BBC Red Button Programme:

Funktion Wert
Orbitalposition 28,2°Ost
Format DVB-S
Frequenz 10,733 GHz Horizontal
Transponder 45
Symbolrate 22000 5/6
Programmführer www.bbc.co.uk

Bei einem Suchlauf wird der Satelliten-Receiver dann die Programme Stream-0 bis Stream-4 finden. Evtl. muss im Receiver der Typ von Daten auf TV geändert werden, da es sich hier um die Zusatzkanäle von BBC Interactive handelt. Im schlimmsten Fall kann der Receiver gar nichts mit den Einträgen anfangen und zeigt dann leider gar nichts an.

Informationen zum Satellitenempfang gibt es bei Lyngsat unter: http://www.lyngsat.com/astra2d.html

BBC - Teil 2

Die herkömmlichen BBC TV-Programme (BBC One, BBC Two, BBC Three, BBC Four) sind - wie die BBC Red Button Kanäle - leider nur auf den Britischen Inseln und im angrenzenden Festland empfangbar, da sie über den Satellit Astra 2D übertragen werden. Auch hier wird digital und unverschlüsselt im 16:9 Breitbildformat ausgestrahlt.

Hier die Daten für den Empfang der wichtigsten BBC Programme:

Funktion Wert
Orbitalposition 28,2°Ost
Format DVB-S
Frequenz 10,773 GHz Horizontal
Transponder 45
Symbolrate 22000 5/6
Programmführer www.bbc.co.uk
Funktion Wert
Orbitalposition 28,2°Ost
Format DVB-S
Frequenz 10,803 GHz Horizontal
Transponder 47
Symbolrate 22000 5/6
Programmführer www.bbc.co.uk

Bei einem Sendersuchlauf in Ihrem Satellitenreceiver sollten diese Programme automatisch gefunden werden. Empfangsdaten für lokale Programme der BBC und des Privatsenders ITV finden Sie bei lyngsat.com.

Dubai Sports

Der Sportsender Dubai Sports sendet europaweit über Hotbird 9 auf der Orbitalposition 13°Ost. Einige Sportereignisse aus Australien werden zeitversetzt oder auch live übertragen. Hauptsächlich wird arabisch gesprochen in einigen Sendungen aber auch englisch. Manchmal auch parallel in mehreren Sprachen.

Hier die Daten für den Empfang:

Funktion Wert
Orbitalposition 13°Ost
Format DVB-S
Frequenz 11,747 GHz Horizontal
Transponder 51
Symbolrate 27500 3/4

Eurosport 2

Der in Deutschland abonierbare Pay-TV-Sender Eurosport 2 zeigt hin und wieder Sport aus Australien. So gab es die AFL - Australian Football League 2008 zeitversetzt in Aufzeichnung und in Zusammenfassung in Deutschland zu sehen. Andere Sportveranstaltungen werden sogar live übertragen.

Via Internet

Eine gute Alternative ist der Empfang von Video On Demand via Internet. Sehr zu empfehlen sind die aktuellen und täglichen Nachrichten von ABC:

Einige Sendungen sind auch hier zu empfangen:

Fernsehen aus Europa in Australien

Datei:Astra satellite.jpg
TV/Radio Satellit

Via Internet

Die umfangreichsten Angebote sind in den Mediatheken von ARD und ZDF zu finden:

Die 20 Uhr Tagesschau der ARD wird sogar live im Internet gestreamt (ohne Sport!).

Weiterführende Literatur

Kangaroosign.png Derzeit finden Wartungsarbeiten an diesem Wiki statt. Es treten daher hin und wieder einige Störungen auf.

Als Nachfolger dieser Website ist www.australienwiki.info in Bearbeitung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.